Pierre-Boulez-Saal

von Erik Boß (Kommentare: 0)

Foto: Bis zu 600 Zuschauer können im Oval Platz nehmen - (c)2017

Im März wurde der neue Pierre-Boulez-Saal im Magazin der Staatsoper eröffnet. Wir waren beim Konzert von John McLaughlin und habe uns das neue Berliner Highlight angesehen. Mir gefällt der neue Saal, er strahlt eine warme und angenehme Athmosphäre aus. Besonders gelungen finde ich die freischwebende und wellenförmige Elipse über dem Saal, wo im Rang noch einmal mehrere Stuhlreihen untergebracht werden konnten. Auch das Treppenhaus ist ein Hingucker. Am Besten aber, und so sollte es schließlich sein, war die Musik. John McLaughlin und seine beiden Schlagzeuger haben mit ihrem lauten und knackigen Jazzrock gleich mal die heiligen Hallen entweiht und eindrucksvoll gezeigt, welche Art von Musik in solch einem Musiktempel auf keinen Fall fehlen darf.

 

 

 

Vielen Dank für euer/Ihr Interesse an meinem Foto-Blog.
Erik Boß

Zurück

Einen Kommentar schreiben

 

Zurück