Gärten der Welt

von Erik Boß (Kommentare: 5)

Foto: Orientalischer Garten im Erholungspark Marzahn - (c)2012. Aufnahmestandort

Innerhalb des Erholungsparks Marzahn befinden sich die Gärten der Welt: Es gibt einen Chinesischen Garten, einen Japanischen Garten, einen Orientalischen Garten, einen Koreanischen Garten, eine Balinesischen Garten, einen Christlichen Garten und einen Italienischen Renaissancegarten. Dafür hat die Anlage bereits mehrere Preise gewonnen.

Die Themengärten sind nicht sehr groß, und auch das gesamte Areal ist überschaubar. Der Britzer Garten im Westen Berlins ist im Vergleich dazu wesentlich größer. So aber können die Besucher in drei Stunden sich alle Themengärten in Ruhe anschauen.

Da sich die Gärten der Welt innerhalb der Plattenbauten von Marzahn-Hellersdorf befinden, ist der Park nur für die Anwohner günstig zu erreichen. Alle anderen Berliner müssen beträchtliche Anfahrtzeiten einplanen. Aber es lohnt sich.

Vielen Dank für das Interesse an meinem Foto-Blog.Lächelnd
Erik Boß


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Laura Navarro P 11A. | 23.02.2014

Ich finde diese Fotos ehrlich schön. In diesem Fotos können wir nicht sehen die Stadt und ihre Gebäude, sondern eine andere Teil von Berlin. Ich mag diesem Bildern, weil sie Natur und Architektur zeigen.
Letztes Jahr bin ich in Berlin eine Woche gewesen und habe nur die Stadt kennengelernt. Mit diesem Fotos kann ich merken, dass auch wenn Berlin eine schöne Stadt ist, hat es auch schöne Orten wie diesem Garten.
Die Fotos sind echt toll und zeigen uns eine andere Perspektive von Berlin.
Wenn ich von Berlin denke, denke ich an der Bundestag, die Mauer und eigentlich an vielen anderen Gebäuden, die bedeutend von Berlin sind.
Heute habe ich verstehen, dass Berlin auch Plätzen mit Natur hat.

Kommentar von Erik Boß | 26.02.2014

Hallo Laura,
vielen Dank für deinen Kommentar. Berlin ist nicht nur eine sehr urbane Stadt, es gibt hier viele Volksparks und noch weitere Gärten, Tierparks, dazu viel Wald und natürlich die vielen Seen. Mich als Fotografen reizen mehr die urbanen Themen und die Menschen, die wie ich in dieser Stadt leben, so dass sich bisher nur wenige grüne Bilder in meinen Blog verirrt haben. Vielleicht mache ich dazu noch etwas.

Erik Boß

Kommentar von Pablo Toro | 27.02.2014

Hallo Erik,
Ich habe schon ein Kommentar geschrieben bei den Photos aus den Karneval der Kulturen.
Mein Gastvater hatte für ein Beruf Polizist zu sein und sein Bereich war Berlin-Marzahn, da wo die Gärten der Welt liegen.
Ich war einmal hin und es ist vollschön muss ich sagen, so wie deine Photos, sie sind richtig toll weil du fast alle die bekannte Gebäude die dort sind fotografiert hast und deswegen finde ich dieses Austellung so interessant.
Da gibt es so viel Natur, obwohl es genau in die mitte des Bereichs liegt. Das habe ich am schönsten von die Gärten der Welt gefunden, dass es so ein grosses Kontrast in eine Stadt wie Berlin geben kann.
Es ist eine gute Erinnerung für mich deine Photos zu sehen und höffentlich machst du weiter mit diesem Website damit ich mich noch mehr schöne Sachen erinnern kann.
(PT Klasse 11A)

Kommentar von Erik Boß | 16.03.2014

@Pablo: Muchas gracias!

Kommentar von Achim | 11.07.2014

Schöne Photos vom Gärten der Welt. Ich fahre dort auch gerne hin, trotz ich über 1 Stunde Fahrzeit brauche.
Zur Zeit entsteht dort ein Englischer Garten.
.

 

Zurück