FOTO-TOUR: Flughafen Tempelhof

von Erik Boß (Kommentare: 1)

26 Fotos vom November 2015

Der ehemalige Flughafen Tempelhof kommt nicht zur Ruhe. Ging es im letzten Jahr um die Nutzung der Freiflächen, wird jetzt vertärkt auch über eine sinnvolle Nutzung der Gebäude diskutiert. Außerdem wurden vorübergehend tausende Flüchtlinge dort untergebracht. Auch die sollen temporär fest Quartiere auf dem Areal bekommen.

Ich hatte die Gelegenheit, noch einmal in die Gebäude, aufs Dach und in unterirdische Räume und Bunker zu gehen, ganz ohne störende Events. So menschenleer sieht es aus, als sei der Flughafen erst gestern geschlossen worden. Alles ist noch da. Dabei ist die Schließung schon sieben Jahre her.

Der Airport wurde bekanntlich von den Nazis geplant und errichtet. Das sieht man, und schon deshallb werde ich ihn niemals ästhetisch als schön einstufen können. Es ist Nazi-Architektur. Vor Tegel war es ein ziviler Flughafen, nach dessen Eröffnung ein Militärflughafen der Amerikaner. Auch deren Spuren sind heute noch sichtbar.

Vielen Dank für euer/Ihr Interesse an meiner FOTO-TOUR.
Erik Boß

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Roland | 27.11.2015

Gaaanz tolle Serie, Erik

 

Zurück