Aufgetaucht: Am U-Bahnhof Eisenacher Straße

von Erik Boß (Kommentare: 0)

Foto: Prächtiges Wohnhaus an der Grunewaldstraße Ecke Akazienstraße - (c)2013. Aufnahmestandort

Was ist das Spannendste an einer U-Bahnfahrt durch den Tunnel? Ihr Ende. Das natürliche Licht kehrt zurück, und der Ort hat sich völlig verändert gegenüber dem Einstieg. Dieses Mal habe ich mich in Schöneberg an der Eisenacher Straße umgeschaut. Es ist eine angenehme Gegend mit individuellen Läden und schönen Altbauten. Empfehlenswert ist die Apfelgalerie, wo es viele Apfelsorten jenseits der Supermärkte gibt.

Wer von euch kennt das auch: Eine unbekannte Station verlassen ... und staunen, was es alles zu entdecken gibt. Habt ihr Tipps, wo wir mal aussteigen sollten?

Vielen Dank für euer Interesse an meinem Foto-Blog.
Erik Boß

Zurück

Einen Kommentar schreiben

 

Zurück